WICHTIGE INFORMATIONEN

CORONA Aufgrund der derzeitigen Corona-Epidemie sind auch bei uns ALLE Veranstaltungen in dieser Zeit abgesagt.
(-> DIE SEG IST EINSATZKLAR UND KANN BEI EINEM NOTFALL JEDERZEIT ÜBER DIE INTEGRIERTE LEITSTELLE (TEL-NR. 112) ALARMIERT WERDEN)
SCHWIMMKURSE Unter diesem Link finden Sie alle Schwimmkurse im Jahr 2020 (Änderungen aufgrund Corona möglich)
TERMINE Unter diesem Link finden Sie alle öffentlichen Veranstaltungen der WW-VIECHTACH (Änderungen aufgrund Corona möglich)
JUBILÄUM Im Jahr 2021 wird die Wasserwacht Viechtach 75 Jahre alt. Dies möchten wir mit Ihnen und unseren Mitgliedern feiern. Nähere Infos hierzu folgen


NEWS

Nach einem langen Wettkampftag ist es wieder geschafft, unsere Stufe 3 ist siegreich aus dem Wettbewerb herausgegangen. Somit geht es am 01. Juni ab nach Dachau, um sich am Landeswettbewerb der nächsten Herausforderung zu stellen.

Mit dem besten Dank an die geopferte Zeit unserer drei Teilnehmer, speziell aber an Johanna Eva welche die Ausbildung zusammen mit einem Kollegen der KWW durchgeführt hat. 👍👍 -> Kurze Wege, wenn man die Ausbilder in den eigenen Reihen hat 😊

Für die TN heißt es nun, im Wachdienst im Frei- und Hallenbad Erfahrungen im Thema "Führung" zu sammeln. Der Grundstein wurde ja jetzt bereits bei einer sehr interessanten als auch kurzweiligen Ausbildung gelegt.

Am Samstag den 09.03.2019 wurde (fristgerecht) zur jährlichen Hauptversammlung der WW-OG Viechtach eingeladen. Hierfür begrüßte unser Vorsitzender Andreas Schmelmer die anwesenden Mitglieder der OG, als auch die Vertreter der

  • Stadt Viechtach (2ter Bürgermeister Hans Greil, Stadtrat Robert Pangerl und Stadtrat Ludwig Ernst), des
  • Landkreises Regen (Stellvertretender Landrat Erich Muhr) als auch vom
  • BRK Kreisverband Regen (Vorsitzender Walter Fritz, sowie der Leiter des Einsatzzentrums Viechtach Franz Lobmeier) und der
  • BRK Kreiswasserwacht Regen (Stellvertretender Vorsitzender Patrick Vogl) Nicht zuletzt die anwesenden Vertreter der Presse (Viechtacher Bayerwald-Bote, Viechtacher Anzeiger und Kötztinger Zeitung).

Hervorzuheben sind die imensen ehrenamtlich abgeleisteten Stunden, als auch die hohe Mitgliederzahl von aktuell 706 Mitgliedern. Nach den Berichten der Technischen Leitung, Jugendleitung, des Naturschutz, den Hüttenwarten und unseren Schwimmtrainern wurde den Vertretern der Urlaubsregion Viechtacher Land als auch des Landkreis Regen für den Einsatz um die Bäder (Frei- und Hallenbad) gedankt. Dieses Thema ist nach wie vor sehr wichtig für alle Belange der Wasserwacht, beginnend von den Schwimmkursen bis hin zu Aus- und Fortbildungen für unsere Einsatzkräfte. Die Ehrengäste bekräftigten in Ihren Grußworten, dass dies sowohl für die Stadt, als auch dem Landkreis ein wichtiges Thema ist und sich für den Erhalt eingesetzt wird --> HIERFÜR DANKE!

Abschließend wurde aufgrund von Studium und Auslandsaufenthalt die Technische Leitung "neu" gewählt. Dies bedeutet, dass der 1. Technische Leiter und der 3. Technische Leiter ihre Plätze getauscht haben.

  1. Technischer Leiter: Kilian Bielmeier
  2. Technischer Leiter: Wolfgang Zisler
  3. Technischer Leiter: Fabian Vogl

Vergangenen Samstag, dem 23.02., fand im BRK Haus in Viechtach ein Erste Hilfe Kurs unter der Leitung von Andreas Schmelmer statt. Da das Interesse unserer aktiven Mitglieder so groß war, dass sich 25 Teilnehmer anmeldeten, wurde die Veranstalung auf 2 Kurse aufgeteilt. Ein großes Dankeschön geht hierfür an Martin Haidn (vom Hvo Ruhmannsfelden), der sich Zeit genommen hat, den 2. Kurs als Ausbilder zu leiten 👍.

Von 08:00 bis 16:00 Uhr wurden die verschiedenen Inhalte des Erste Hilfe Kurses zuerst in der Theorie behandelt und dannach in der Praxis eingeübt. Wie auf den Fotos zu sehen, gehört hierzu die Helmabnahme und stabile Seitenlage, die Wiederbelebung und die Wundversorgung, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

"Oldi-Abend"

Das nennen wir doch mal einen wirklich GELUNGENEN JAHRESABSCHLUSS

Gestern Abend traf sich ein Teil der Generation der aktiven Rettungsschwimmer der 60'er bis 90'er Jahre auf einen schönen Abend im Blossersberger Keller.